Posted on Schreiben Sie einen Kommentar

Rezept: Hüftbraten vom Weiderind

Einen Bräter oder eine Pfanne mit etwas Butterschmalz auf hohe Hitze bringen. Die Steakhüfte darin auf beiden Seiten gut anbraten. Vom Herd nehmen, ein  Bratenthermometer in die Mitte stecken und im vorgeheizten Backofen bei 160 °C je nach Wunsch bis zu einer Kerntemperatur von 54 °C bis 58 °C backen. Anschließend herausnehmen, noch einen Moment ruhen lassen und in Scheiben schneiden.

Video zum Rezept: Drei Rezepte für die Steakhüfte

Dieses Rezept entstand in freundschaftlicher Zusammenarbeit mit dem Landgasthof Backers und Felix Olschewskis Urgeschmack:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.