Röstibrat (Schwein und Weiderind)

7,50 

1,50  / Stück

  • Fünf Röstibrats à ca. 100 g.
  • Nie wieder ohne: Röstzwiebeln sind schon in der Wurst.
  • Gerade Form durch Füllung in Eiweißdarm.
  • 100 % Fleisch vom Bunten Bentheimer Schwein und vom Weiderind aus dem Hasetal: Unsere Tiere wachsen langsam.
  • Perfekt für den Hotdog, egal ob vom Grill, aus der Pfanne oder aus dem Topf.

Lieferzeit: 1 bis 10 Werktage. Wir arbeiten handwerklich und schlachten Tiere einzeln. Es ist nicht immer alles vorrätig. Meistens versenden wir binnen zwei oder drei Werktagen, es kann aber bis zu 10 Werktagen dauern. So garantieren wir höchste Güte und frische Ware.

Produkt enthält: 5 Stück

Kategorie: Schlüsselworte: , , , , , , , ,

Beschreibung

Die Brötchen sind aufgebacken, der Senf angerührt und das Sauerkrautbett ist gemacht. Das Würstchen kommt perfekt vom Grill – doch was ist das? Jemand hat die Röstzwiebeln vergessen. Ist der Hotdog ruiniert? Nicht mit unserer Röstibrat. Denn da stecken die Röstzwiebeln gleich mit drin. Unsere Mischung aus Fleisch vom Bunten Bentheimer Schwein und abgehangenem (dry-aged) Rindfleisch vom Weiderind vermengen wir mit Röstzwiebeln und stecken sie in den Eiweißdarm. Dadurch ist unsere Röstibrat nicht krumm, sondern gerade: ein Hotdog im Sonntagsanzug. Egal, ob vom Grill, aus der Pfanne oder aus dem Topf und ganz gleich, ob Sauerkraut oder Krautsalat, Senf oder Ketchup.

Zutaten Röstibrats: Schweinfleisch vom Bunten Bentheimer Schwein, Rindfleisch vom Weiderind aus dem Hasetal, Trinkwasser, Röstzwiebeln, Speisesalz, Phosphat E450, Gewürze.

Hasetal-Fleisch: Saftig und aromatisch

Herkunft des Schweinefleischs in der Röstibrat

Unsere Bunten Bentheimer Schweine stammen von unserem befreundeten Betrieb Andreas Vieler in Teglingen, rund 5 km entfernt von unserem Heimathof. Wir schlachten in einem kleinen handwerklichen Schlachtbetrieb in unserer Heimat.

Herkunft des Rindfleischs in der Röstibrat

Unsere Weiderinder werden geboren, aufgezogen, geschlachtet und zerlegt in Deutschland. Den Großteil ihres Lebens verbringen unsere Tiere auf unseren Weiden im Hasetal: Echtes Weidefleisch aus dem Emsland. Wir schlachten in einem kleinen handwerklichen Schlachtbetrieb direkt am Hof. Der Weg von der Wiese zum Schlachtbetrieb beträgt 50 bis 100 Meter. So können wir die Rinder ohne Stress und Transport schlachten. Dadurch stellen wir zugleich die höchstmögliche Qualität sicher.

Fütterung

Unsere Rinder fressen überwiegend Weidegras und Heu. Durch die Weidehaltung sind unsere Tiere weniger anfällig für Krankheiten und benötigen keine Antibiotika.

Haltbarkeit und Lagerung

Gekühlt bei bei höchstens +7 °C sind unsere Bückelter Bratwürste von Schwein und Rind in der Vakuumverpackung mindestens 30 Tage haltbar. Nach dem Öffnen zügig verbrauchen.

Das könnte Ihnen auch gefallen …