Nagelholz vom Weiderind

4,20 

4,20  / 100 g

  • Ca. 100 g Nagelholz aus Weidefleisch.
  • 100 % Weidefleisch unserer Weiderinder aus dem Hasetal: Unsere Tiere wachsen langsam.
  • Kernig im Geschmack.
  • Morgens aufs Brot oder abends zum Bier.

Lieferzeit: 1 bis 10 Werktage. Wir arbeiten handwerklich und schlachten Tiere einzeln. Es ist nicht immer alles vorrätig. Meistens versenden wir binnen zwei oder drei Werktagen, es kann aber bis zu 10 Werktagen dauern. So garantieren wir höchste Güte und frische Ware.

Beschreibung

Dieses ungeräucherte Nagelholz aus 100 % Fleisch vom Weiderind hat das typische Aroma „wie früher.“ Es macht eine gute Figur beim Naschen auch zusammen mit Schinken, Salami und Käse, veredelt aber auch Butterbrot und -brötchen. Wer das Nagelholz (ungeräuchert) pur mag, könnte auch Gefallen finden an unserem geräucherten Nagelholz (eine Spezialität aus Niedersachsen, auch bekannt als Rauchfleisch).

Nagelholz (ungeräuchert) Zutaten:

Rindfleisch vom Weiderind, Nitritpökelsalz, Kochsalz.

Hasetal-Weidefleisch: Saftig und aromatisch

Herkunft des Fleischs

Unsere Weiderinder werden geboren, aufgezogen, geschlachtet und zerlegt in Deutschland. Den Großteil ihres Lebens verbringen unsere Tiere auf unseren Weiden im Hasetal. Wir schlachten in einem kleinen handwerklichen Schlachtbetrieb direkt am Hof. Der Weg von der Wiese zum Schlachtbetrieb beträgt 50 bis 100 Meter. So können wir die Rinder ohne Stress und Transport schlachten. Dadurch stellen wir zugleich die höchstmögliche Qualität sicher.

Fütterung

Unsere Rinder fressen überwiegend Weidegras und Heu. Durch die Weidehaltung sind unsere Tiere weniger anfällig für Krankheiten und benötigen keine Antibiotika.

Haltbarkeit und Lagerung

Gekühlt bei höchstens +7 °C ist das Nagelholz am Stück in der Vakuumverpackung mindestens 60 Tage haltbar. Sie können die Ware auch direkt nach Erhalt einfrieren und damit die Haltbarkeit um ein halbes Jahr verlängern.